Centro Budista Camini del Diamante


Mittwoch - 20.00 h

Informationsabend
anschl. Meditation auf den 16. Karmapa

Samstag - 11.00 - 15 h
Praxistag
und gemeinsames Frühstück

Hannah NydahlHANNAH – EIN BUDDHISTISCHER WEG ZUR FREIHEIT

 

Der Diamantweg - Buddhismus im Westen

Der Diamantweg-Buddhismus spricht im Leben stehende, selbständige Menschen an. Die Zentren und Meditationsgruppen ermöglichen jedem einen einfachen Zugang zu den Meditationen und Erklärungen des Diamantweg-Buddhismus und bieten buddhistische Praxis für Menschen, die fest im Leben mit Familie, Freundschaften und Beruf verankert sind.

Weiterlesen...

Die Karma Kagyü Linie

Karma Kagyü ist eine der großen buddhistischen Schulen des Diamantwegs. Als Linie der direkten mündlichen Überlieferung legt sie besonderen Wert auf Meditation und die unmittelbare Verwirklichung der Natur des Geistes durch die Anleitung des Lehrers.

Weiterlesen...

Die Karmapas

Gyalwa Karmapa gilt als erster bewusst wiedergeborener Lama Tibets. Nach mehreren bedeutenden Leben als Verwirklicher in Indien wählte er seine späteren Wiedergeburten nördlich des Himalaya. Seit dem 12. Jahrhundert sind die Karmapas das Oberhaupt der Karma Kagyü Linie und verantwortlich für den Fortbestand dieser Übertragungslinie.

Weiterlesen...

Lama Ole Nydahl

Lama Ole Nydahl und seine Frau Hannah waren die ersten westlichen Schüler des 16. Gyalwa Karmapa. In ständigem Austausch mit seinen Schülern lehrt Lama Ole Weg und Ziel des Diamantweg-Buddhismus. Er ist der bekannteste westliche buddhistische Lehrer und hat seit 1972 weltweit ca. 600 buddhistische Zentren gegründet. Seine dauerhafte Freude und Tatkraft zum besten Aller vermittelt einen Eindruck davon, was jeder durch die Erfahrung des eigenen Geistes erreichen kann. Heute lehren in seinem Auftrag über 100 seiner Schüler den Diamantweg - Buddhismus rund um die Welt.